Das neue Online-Magazin kommt bald!


Ab Sommer 2018 finden Sie hier die Neuauflage unseres Online-Magazins.

Bis dahin schauen Sie doch Mal unter vwfs.de auf die neue Website von Volkswagen Financial Services.

Wolf of Börsenplatz: So handeln Sie mit Aktien.


06. September 2018

Mit Aktien spekulieren, Millionenbeträge an der Börse verdienen und das Leben in vollen Zügen genießen: Willkommen in der Börsenwelt Hollywoods. Wenn wir das Popcorn dann beiseitestellen, sieht die Realität allerdings nicht ganz so glamourös aus wie in der schillernden Filmwelt. Denn die Gewinnchancen gehen Hand in Hand mit einem Verlustrisiko. Und trotzdem lockt die Aussicht auf Geldgewinn am Aktienmarkt viele Anleger weg von den derzeit niedrigen Zinsen der klassischen Sparprodukte wie Sparkonto und Sparbrief. Wir führen Sie hinter die Kulissen und zeigen Ihnen, wie Sie mit Dividendenzahlungen oder dem Verkauf von Aktien Geld verdienen können.

Klappe, die Erste: Was sind Dividenden?

Blättern wir zum Anfang des Drehbuchs: Eine Dividende ist eine Art Erfolgsbeteiligung für Aktionäre einer Aktiengesellschaft. Die Höhe einer solchen Zahlung ist damit in der Regel an den Erfolg des Unternehmens gekoppelt. Allerdings erhalten Sie als Aktionär nicht zwangsläufig Dividenden am Ende eines ertragreichen Geschäftsjahrs. Der Grund: Unternehmen sind prinzipiell nicht dazu verpflichtet, Dividenden auszuschütten. Darüber entscheidet im Regelfall jeweils die einfache Mehrheit der Hauptversammlung nach einer Empfehlung des Unternehmensvorstandes. Anleger in Deutschland haben Anspruch auf die komplette Dividende, sofern die Aktie spätestens am Ende des Tages der Hauptversammlung in ihrem Depot verbucht ist. Das heißt konkret: Sie erhalten die volle Erfolgsbeteiligung, auch wenn Sie die Aktie gerade erst erworben haben.

Bei der Ausschüttung einer Dividende fallen übrigens keine Gebühren an. Die Bank führt lediglich mögliche Steuern ab, sofern Sie keinen Freistellungsauftrag erteilt haben oder dieser bereits ausgeschöpft ist. Besonderheiten stellen Dividenden für ausländische Aktien dar, weil eine ausländische Quellensteuer unabhängig von einem Freistellungsauftrag anfallen kann.

Gut zu wissen: Am Tag nach der Hauptversammlung fällt der Aktienkurs des jeweiligen Unternehmens oftmals. Aber keine Panik! Dieser sogenannte Dividendenabschlag ist meist nicht von Dauer, der Kurswert erholt sich in der Regel wieder.

Uuund Cut: Zurück zum Aktienkauf.

Jetzt müssen wir aber nochmal eine Szene zurückspulen: Bevor Dividendenzahlungen winken, müssen Anleger erstmal Aktien kaufen. Doch welche Aktien versprechen hohe Dividendenzahlungen? Für die Auswahl gibt es keine Erfolgsgarantien, aber folgende Fragen können Sie in die richtige Richtung weisen:

  • Wurden in den letzten Jahren Gewinne ausgeschüttet?
  • Ist die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens positiv?
  • Ist das Unternehmen erfolgreich?

Können Sie alles mit „ja“ beantworten, sieht es gut für eine Dividendenzahlung aus.

Außerdem können Sie eine Aktie nach der Dividendenrendite der letzten Jahre beurteilen, denn eine hohe Dividendenrendite kann auf eine lohnenswerte Aktie hinweisen. Werfen Sie zur Berechnung einen Blick in die Börsennachrichten und errechnen Sie das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs multipliziert mit 100. Herauskommt die Dividendenrendite in Prozent.

In Deutschland liegen die Dividendenrenditen meist im einstelligen Bereich – eine Dividendenrendite von acht oder neun Prozent ist im Vergleich also schon recht hoch.

Sie können grundsätzlich verschiedene Aktienarten erwerben. Für die Dividendenzahlung spielt aber vor allem die Wahl zwischen Vorzugs- und Stammaktie eine Rolle.

Vorzugsaktieninhaber erhalten häufig eine höhere Dividende als Stammaktieninhaber, weil sie auf ihr vollumfängliches Stimmrecht bei der Hauptversammlung der Aktiengesellschaft verzichten. Stammaktieninhaber hingegen behalten bei niedrigeren Dividenden ihr Stimmrecht. Damit können sie auf das unternehmerische Geschehen Einfluss nehmen und die Unternehmensentwicklung je nach Anzahl Ihrer Aktien zu einem gewissen Grad mitgestalten. Und das kann sich auf den Erfolg und auch auf künftige Dividenden auswirken.

Abspann: Aktien gewinnbringend verkaufen.

Wenn Sie es den Meistern der Wall Street gleichtun wollen, verdienen Sie Geld mit dem gewinnbringenden Verkauf von Aktien. Das Prinzip ist vermeintlich simpel: Sie kaufen eine Aktie zu einem niedrigen Stückpreis. Wenn die Nachfrage für diese Aktie steigt, steigt auch der Stückpreis, zu dem Sie die Aktie wiederverkaufen können. Sie verkaufen die Aktie dann, wenn der Verkauf profitabler ist als die zu erwartenden Dividenden. Die Differenz zwischen Kaufs- und Verkaufspreis ist Ihr Kursgewinn – abzüglich der Gebühren und Kosten für Transaktionen.

Die Herausforderung dabei ist, zu erkennen, welche Aktien sich positiv entwickeln werden und wann Sie am besten verkaufen sollten. Aber das Dilemma kennen Sie sicherlich auch aus den großen Hollywood-Streifen.

Alles im Kasten: Ein letzter Rat zum Aktienhandel.

Egal, ob Sie auf Dividendenzahlungen oder einen gewinnbringenden Aktienverkauf spekulieren:
An der Börse können Sie nie sicher sein, ob sich ein Geschäft lohnt.

Denn es gilt die Faustregel: Je höher die Renditeaussichten, desto höher auch die Risiken. Die risikohafte Ungewissheit, die uns im Kino fesselt, ist im wahren Leben dann vielleicht doch nur bedingt reizvoll.

Daher der Rat: Investieren Sie nur Geld in Wertpapiere, auf das Sie im Notfall auch verzichten können.

Wenn Sie jetzt Lust haben, Ihren eigenen Blockbuster an der Börse zu starten, beginnt die erste Szene mit dem Aktienkauf.


DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:

Bulle und Bär erleben: Börse für Einsteiger.

Erfahren Sie, was Sie für Ihren Start an der Börse benötigen und welche Entscheidungen Sie bei Ihren ersten Investitionen fällen müssen.

Börsen-Einmaleins: Diese Kosten erwarten Sie.

Depotgebühren, Transaktionskosten und Abgeltungssteuer: Rechnen Sie mit uns Ihre Börsenschäfte durch!

Deutsche Börsenplätze: Auf dem heimischen Parkett.

Präsent oder elektronisch – Erfahren Sie, wo und wie Sie in Deutschland mit Wertpapieren handeln können.

Börsenindizes: DAX, Dow Jones & Co.

Kryptische Namen, wechselnde Unternehmen, dynamische Kurse: Wir sorgen für Durchblick in der bewegten Welt der Börsenindizes.

Anleihen, Aktien & Fonds.

Wir entführen Sie ins Börsenuniversum und stellen Ihnen die gängigsten Börsenprodukte vor. Los geht’s!

Ihr Browser scheint veraltet zu sein!

Für eine problemlose Darstellung dieser Seite und eine Erhöhung der
Sicherheit Ihres Systems verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.