Autokauf im Autohaus - Vorbereitung

Fahrzeugzweck, Probefahrt, Terminvereinbarung: Woran Sie vor dem Vertragsabschluss denken sollten.


                                                                                                                                                                                                                        28.04.2017

Laut einer Studie des Kraftfahrtbundesamts sind im Jahr 2017 insgesamt über 45 Millionen Pkw in Deutschland angemeldet. Das bedeutet hochgerechnet: Über die Hälfte der Deutschen besitzt ein Auto. Bevor man sich allerdings zum ersten Mal einen Wagen kauft, gibt es so einige Fragen zu klären: Welches Auto passt zu mir? Was für ein Auto kann ich mir überhaupt leisten? Ingo, unser Experte für Verkaufssysteme im Autohaus, klärt Sie auf.

Welches Fahrzeug passt überhaupt zu mir?

Familienkutsche, Cityflitzer oder Offroadwagen: Der wohl wichtigste Aspekt im Autokaufprozess ist die Auswahl des richtigen Fahrzeugs. Bevor der Wagen also ausgesucht werden kann, sollten Sie sich die entscheidende Frage stellen: Welches Auto passt zu meinen Bedürfnissen im Alltag? Ein Beispiel: Sie fahren täglich zehn Kilometer zur Arbeit. Für den Wochenendausflug an den nahegelegenen See soll Ihre fünfköpfige Familie im Fahrzeug Platz haben, und dafür müssen auch Schlauchboot und Grill im Kofferraum verstaut werden können. Die mögliche Schlussfolgerung? Für Sie würde vermutlich eher ein Kombi infrage kommen als ein kleiner Flitzer.

Kann ich mir ein neues Auto überhaupt leisten?

Sie wissen, welches Auto zu Ihnen passen könnte? Dann müssen jetzt die finanziellen Möglichkeiten gecheckt werden. Dabei sollten Sie nicht nur den reinen Fahrzeugpreis in die Rechnung miteinbeziehen, sondern auch laufende Ausgaben wie Kosten für Verbrauch, Versicherung, Inspektion und Wartung kalkulieren. Was in Sachen Kfz-Steuer für verschiedene Fahrzeugklassen auf Sie zukommt, können Sie hier einsehen.

Apropos Finanzen: Sie können ein Auto beim Händler entweder bar bezahlen, beziehungsweise den Betrag überweisen, oder Sie finanzieren oder leasen den Wagen. Wann der vereinbarte Kaufpreis fällig wird, ist im Kaufvertrag festgelegt. In der Regel ist das bei der Übergabe des Fahrzeugs. Entscheiden Sie sich für eine Finanzierung, handelt es sich um einen sogenannten Ratenkredit. In diesem Fall kümmert sich die Bank um die Begleichung der offenen Rechnung im Autohaus. Wie dieses Finanzierungsmodell genau funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

Detailrecherche: Wie soll mein Traumauto ausgestattet sein?

Wenn Sie sich für einen Neuwagen entschieden haben, haben Sie in der Regel die Qual der Wahl. Die Ausstattungsdetails können Sie entweder mit dem Verkäufer im Autohaus besprechen oder sich schon im Vorwege informieren. Sollten Sie sich für ein Volkswagenmodell interessieren, können Sie dies zum Beispiel mithilfe eines Online-Konfigurators machen. Sie können sich dort Stück für Stück Ihren Neuwagen zusammenstellen, und am Ende wird Ihnen der sogenannte Listenpreis für die entsprechende Konfiguration genannt – das ist die unverbindliche Preisempfehlung von Volkswagen für Ihr Traumauto. Sind Sie mit Ihrer Konfiguration zufrieden, bietet es sich an, diese Information zum Verkaufsgespräch direkt mitzubringen. Bei Volkswagen gibt es dafür den sogenannten Volkswagen Code, den Sie im Rahmen der Online-Konfiguration von Volkswagen erhalten. Dahinter verbergen sich alle Informationen Ihrer Konfiguration, sodass der Händler diese direkt in seinem System einsehen – und einfach das Auto nach Ihren Wünschen bestellen kann.

Die Probefahrt: Passt mein Traumauto wirklich zu mir?

Niemand möchte die Katze im Sack kaufen. Deshalb ist es für viele hilfreich, auf Basis ihrer Recherche eine Probefahrt mit einem Autohändler zu vereinbaren. So können Sie ein Gefühl dafür bekommen, ob das Auto, das Sie sich auf dem Papier ausgesucht haben, auch wirklich zu Ihnen passt. Gerade wenn Sie zum ersten Mal ein Auto kaufen wollen, bietet es sich an, dass eine Begleitperson bei der Probefahrt dabei ist. Diese hat im Idealfall schon einmal ein Auto gekauft, kann Tipps geben und im Nachhinein mit Ihnen über Ihre ersten Eindrücke sprechen.

Muss ich mich beim Autohaus zu einem Verkaufstermin anmelden?

Grundsätzlich kann man einen Termin im Autohaus online oder am Telefon vereinbaren. Oder man geht einfach ohne Termin zum Händler. Bei Volkswagen ist es so, dass man online, nach der Online-Konfiguration, eine Händleranfrage stellen kann. Dann kontaktiert Sie ein Mitarbeiter eines Autohauses in Ihrer Nähe, um mit Ihnen einen Termin zu vereinbaren. Alternativ können Sie selbst in der Händlersuche nach einem nahegelegenen Volkswagenhändler suchen. Also, auf ins Abenteuer Neuwagenkauf!


Auch interessant:

Mein Autokauf.

Sie möchten sich zum ersten Mal einen Neuwagen im Autohaus kaufen? Wie der Prozess von der Vorbereitung bis zur Abholung des Wunschautos aussieht, erklärt unser Experte Ingo und Christoph Krachten im Video.

 

So läuft der Verkaufsprozess im Autohaus ab.

Aussuchen, verhandeln, unterschreiben: Hier erfahren Sie, was Sie im Autohaus beim Kauf wirklich erwartet – und worauf Sie achten sollten.

 

Abholen und anmelden – das müssen Sie beim Neuwagenkauf beachten.

Ein paar Wochen nach der Vertragsunterzeichnung steht Ihr neues Auto zur Abholung bereit – und dann?

 

Wartung und Inspektion: Wie Sie den Wert Ihres Autos erhalten.

Erfahren Sie hier, wie Sie den Wert Ihres Neuwagens so lange wie möglich hoch halten.

Ihr Browser scheint veraltet zu sein!

Für eine problemlose Darstellung dieser Seite und eine Erhöhung der
Sicherheit Ihres Systems verwenden Sie bitte einen aktuellen Browser.